DSGVO

1. Grundlegende Bestimmungen

1. Der für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortliche gemäß Art. 4 Abs. 7 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (nachfolgend "DSGVO") ičo: 4946707 mit Sitz in Pražská 82/11, Vnitřní Město, 30100 Plzeň (im Folgenden: "Administrator").

2. Die Kontaktdaten des Administrators sind

Bomba energy s.r.o.

mit Sitz in Pražská 82/11, Vnitřní Město, 30100 Plzeň

Identifikationsnummer: 04946707

Steueridentifikationsnummer: CZ04946707, Umsatzsteuerzahler

E-mail: [email protected]

Telefon: 777 082 559

3. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Netzkennung oder zu einer oder mehreren besonderen physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Eigenschaften dieser natürlichen Person identifiziert werden kann.

4. Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat keinen Datenschutzbeauftragten bestellt.

II. Quellen und Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten

1. Der Verwalter verarbeitet die personenbezogenen Daten, die Sie ihm zur Verfügung gestellt haben oder die personenbezogenen Daten, die der Verwalter aufgrund der Erfüllung Ihrer Bestellung erhalten hat.

2. Der Administrator verarbeitet Ihre Identifikations- und Kontaktdaten sowie die für die Vertragserfüllung notwendigen Daten.

3. Der Administrator verarbeitet Ihre Identifikations- und Kontaktdaten für die Zwecke des Interesses an der Bereitstellung von Direktmarketing (insbesondere für die Zusendung von Geschäftsnachrichten und Newslettern) gemäß Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe f) GDPR, III. Rechtsgrund und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

 
1. Der rechtliche Grund für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist
 
  • Erfüllung des Vertrages zwischen Ihnen und dem Verwalter gemäß Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe b) GDPR.

  • das berechtigte Interesse des Administrators an der Erbringung von Direktmarketing (insbesondere für den Versand von Werbebotschaften und Newslettern) gemäß Artikel 6 (1) (a) f) GDPR,

  • Your consent to processing for the purposes of providing direct marketing (in particular for sending commercial communications and newsletters) pursuant to Article 6 (1) (a) a) GDPR in connection with § 7 paragraph 2 of Act No. 480/2004 Coll., on certain information society services in the event that no goods or services have been ordered.

2. Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten ist

  • Abwicklung Ihrer Bestellung und Ausübung von Rechten und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Verwalter; bei der Bestellung werden personenbezogene Daten benötigt, die für eine erfolgreiche Abwicklung der Bestellung notwendig sind (Name und Adresse, Kontakt), die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist eine notwendige Voraussetzung für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrages, ohne die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist es nicht möglich, den Vertrag zu schließen oder zu erfüllen,

  • Versenden von Geschäftsnachrichten und anderen Marketingaktivitäten.

3. Es gibt keine automatische Einzelentscheidung des Administrators im Sinne des Artikels 22 der DSGVO.

IV. Aufbewahrungsfrist der Daten

 

1. Der für die Verarbeitung Verantwortliche speichert personenbezogene Daten

  • für die Zeit, die erforderlich ist, um die Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Verwalter auszuüben und Ansprüche aus diesen Vertragsverhältnissen geltend zu machen (für einen Zeitraum von 15 Jahren ab Beendigung des Vertragsverhältnisses).

  • bis zum Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten für Marketingzwecke, maximal 15 Jahre, wenn die personenbezogenen Daten auf der Grundlage der Einwilligung verarbeitet werden.

2. After the expiry of the retention period of personal data, the controller shall delete the personal data.

V. Empfänger von personenbezogenen Daten (Unterauftragnehmer des für die Verarbeitung Verantwortlichen)

1. Die Empfänger der personenbezogenen Daten sind Personen

  • die an der Lieferung von Waren / Dienstleistungen / Ausführung von Zahlungen auf der Grundlage eines Vertrages beteiligt sind,

  • Bereitstellung von E-Shop-Betriebsdiensten (Shoptet) und anderen Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem E-Shop-Betrieb,

  • Bereitstellung von Marketing-Dienstleistungen.

2. Der für die Verarbeitung Verantwortliche beabsichtigt nicht, personenbezogene Daten in ein Drittland (ein Nicht-EU-Land) oder an eine internationale Organisation zu übermitteln. Empfänger von personenbezogenen Daten in Drittländern sind Mailing- / Cloud-Service-Provider.

VI. Ihre Rechte

1. Unter den in der DSGVO festgelegten Bedingungen haben Sie

  • das Recht auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten gemäß Artikel 15 der DSGVO,

  • das Recht auf Berichtigung personenbezogener Daten gemäß Artikel 16 der DSGVO oder auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 der DSGVO.

  • das Recht, personenbezogene Daten gemäß Artikel 17 der DSGVO zu löschen.

  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 der DSGVO und

  • das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 der DSGVO.

  • das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung schriftlich oder elektronisch an die in Artikel III dieser Bedingungen angegebene Adresse oder E-Mail des Administrators zu widerrufen.

2. Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde beim Amt für den Schutz personenbezogener Daten einzureichen, wenn Sie glauben, dass Ihr Recht auf den Schutz personenbezogener Daten verletzt wurde.

VII. Bedingungen für den Schutz personenbezogener Daten

1. Der für die Verarbeitung Verantwortliche erklärt, dass er alle geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Sicherung personenbezogener Daten getroffen hat.

2. Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat technische Maßnahmen zur Sicherung von Daten und personenbezogenen Datenbeständen in Papierform getroffen, insbesondere...

3. Der für die Verarbeitung Verantwortliche erklärt, dass nur von ihm autorisierte Personen Zugang zu personenbezogenen Daten haben.

VIII. Schlussbestimmungen

1. Mit dem Absenden der Bestellung aus dem Online-Bestellformular bestätigen Sie, dass Sie mit den Bedingungen des Schutzes personenbezogener Daten vertraut sind und diese in vollem Umfang akzeptieren.

2. Sie stimmen diesen Bedingungen zu, indem Sie die Zustimmung über das Online-Formular ankreuzen. Durch das Ankreuzen der Zustimmung bestätigen Sie, dass Sie mit den Bedingungen des Schutzes personenbezogener Daten vertraut sind und diese in vollem Umfang akzeptieren.

3. Der Administrator ist berechtigt, diese Bedingungen zu ändern. Die neue Version dieser Bedingungen wird auf ihrer Webseite veröffentlicht und gleichzeitig wird die neue Version dieser Bedingungen an Sie über die E-Mail-Adresse, die Sie dem Administrator angegeben haben, gesendet.

Diese Bedingungen treten am 1. November 2019 in Kraft.